Audi e-tron GT quattro - Besser als ein PORSCHE Taycan?

29. August 2021

Ob der neue Audi e-tron GT 60 quattro distance plus besser als ein Porsche Taycan ist, galt es herauszufinden. Der vollelektrische Sportwagen der Ingolstädter wird von zwei Elektromotoren mit 350 kW (476 PS) angetrieben. 175 kW (238 PS) leistest der erste Elektromotor, der sich an der Vorderachse befindet. Der zweite Elektromotor, an der Hinterachse und bringt 320 kW (435 PS) mit. Daraus ergibt sich eine System-Leistung von 476 PS (350 KW) sowie ein maximales System-Drehmoment von 630 Newtonmeter.
Mit der Ausführung „Distance Plus“ hat der e-tron GT 60 eine Reichweite von circa 500 Kilometer.

Perfekt in den Alltag integrieren lässt sich der neue E-Sportler dank der neusten 800 Volt-Technologie. Zwei Ladezugänge geben verschiedene Optionen den Akku des Audi e-tron GT im Fahrzeug-Unterboden zu laden. Der Akku fässt 83.7 kWh Strom, die Brutto-Kapazität: liegt bei 93.4 kWh. Wird mit den maximalen 270 kW eine Schnellladung durchgeführt, ist dieser in 22 Minuten von 5 auf 80% wieder aufgeladen. In fünf Minuten fließt so Strom für etwa 100 Kilometer Reichweite ins Auto. Das funktioniert extrem zuverlässig und bei solchen Ladezeiten macht E-Mobilität dann auch große Freude.
Was den neuen E-tron GT außerdem besonders macht, erfährst du im Video. Schau´ rein.

Mein Review

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Meine liebsten Features

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Technische Daten:
Audi e-tron GT 60 quattro distance plus
#AudietronGT
#Audi
#etronGT

Motor: 2 Permanent Synchronmaschinen

Getriebe: 2-Gang Automatikgetriebe

Höchstgeschwindigkeit: 245 km/h

Leistung: 350kW (476PS)

Beschleunigung 0-100 km/h: 4,1 s

Reichweite: laut WLTP 483 Kilometer

Kofferraumvolumen hinten: 405 Liter
Kofferraumvolumen vorne: 85 Liter

Basispreis: 99.800 Euro

Testwagen: 126.660 Euro